Stuckleisten für indirekte Beleuchtung

Deckenbeleuchtung mit Styroporleisten und LED Strips

Stuckleisten für indirekte Beleuchtung

Stuckleisten für indirekte Beleuchtung eröffnen Ihnen ganz neue Dimensionen bei der Raumgestaltung und Beleuchtung, denn verschiedenste Stuckmuster und LED Strips mit unterschiedlichen Lichtfarben stehen Ihnen zur Verfügung.

Das Äußere der Stuckleisten prägen ansprechende Stuckprofile, im Inneren jeder Leiste gibt es ausreichend Platz für die LED Streifen und Reflektorleisten sowie eine Extra-Nut, in der Sie das Kabel für die Parallelschaltung der Strips bequem weiterführen und verbergen können.

Verschiedene Stuckmuster stehen in unterschiedlichen Größen für Sie zur Auswahl - ohne und mit Plexiabdeckung gegen Staub:

32 Produkte

pro Seite
Set Descending Direction

32 Produkte

pro Seite
Set Descending Direction

Angenehmes indirektes Licht mit Stuckleisten für indirekte Beleuchtung

 

Dem Charme von indirektem Licht kann sich kaum jemand entziehen. Magisch zieht es alle Blicke an, schenkt dem Raum ein angenehmes Flair und schafft eine unwiderstehliche Wohlfühl-Atmosphäre. Sicher haben Sie das auch schon erlebt. Dieses Licht schmeichelt dem Auge und erweckt den Eindruck, als ob es nicht von dieser Welt sei... Doch wie entsteht dieses reizvolle Licht?

Jedes Licht geht von einer direkten Lichtquelle aus, auch indirektes Licht. Der Trick bei indirekter Beleuchtung besteht allerdings darin, dass sich das Licht nicht in alle Richtungen frei ausbreiten kann. Es wird gezielt auf eine Oberfläche gelenkt, die dieses Licht reflektiert und den Raum gleichmäßig erhellt. Auf diese Weise entsteht eine blendfreie Beleuchtung ohne Schatten, die wir als so behaglich empfinden.

Indirekte Beleuchtung früher und heute

Früher war indirekte Beleuchtung einigen Auserwählten vorbehalten, die es sich finanziell leisten konnten. Arbeits- und zeitaufwändig wurden aus Gips oder Gipskarton Systeme errichtet, in die dann die Beleuchtung eingebaut wurde. Dafür waren bewanderte Fachleute notwendig, die über langjährige Erfahrung und viel Übung verfügten - also auch angemessen entlohnt werden wollten. Und da sprechen wir noch nicht vom Staub und Schmutz, der während der Stuckarbeiten von den Bewohnern ertragen werden musste...

Heute ist indirekte Beleuchtung preiswert und somit für jeden erschwinglich. Zu verdanken haben wir das der Erfindung der revolutionären LED Technologie, die uns ungezählte Vorteile bietet: Eine der wichtigsten Errungenschaften ist, dass LEDs nur einen Bruchteil der Energie in Wärme umwandeln. Das bedeutet für Sie, dass Sie im Vergleich zu herkömmlichen Leuchtmitteln sogar bis zu 80 % Strom sparen können! Hinzu kommt, dass LEDs eine Lebensdauer von 30.000 - 50.000 Stunden erreichen! Also den Beleuchtungsmittelmarkt wirklich revolutioniert haben.

Ein wahrer Segen sind LEDs, wenn es um Deckenleisten mit Beleuchtung geht: Aufgrund der geringen Wärmeentwicklung vertragen sich diese Leuchtmittel ausgezeichnet mit Stuck aus Styropor (Polystyrol). Styroporstuck können Sie preiswert und einbaufertig kaufen. Wir bieten Ihnen sogar ein ganzes Baukastensystem an! Zu jeder Leiste für indirekte Beleuchtung führen wir serienmäßig vielfältige Ergänzungselemente in unserem Sortiment, die in Stuckprofil und Größe aufeinander abgestimmt sind. Damit können Sie schnell, einfach und professionell Ihre Stuckarbeiten selber durchführen - so wie unser Kunde Andreas Pauli. Er hat die Stuckarbeiten in seinem Wohnzimmer begeistert selbst ausgeführt und für uns im Bild festgehalten. Ein herzliches Dankeschön dafür!

 

 

 

Styroporleisten für indirekte Beleuchtung LED

Was ist nun aber das Besondere an unseren Styroporleisten für indirekte Beleuchtung LED?

Diese Leisten bestehen aus sehr feinporigem Polystyrol Hartschaum XPS. Die kompakte Zellstruktur sorgt einerseits für eine glatte Oberfläche und ein sauber gearbeitetes Stuckmuster, andererseits ermöglicht sie den Einsatz der Stuckleisten auch in Feuchträumen wie Küche und Bad.

 

Das Innere der Leiste besteht aus 2 unterschiedlichen Nuten: In der unteren Nut (Bild 1) können Sie das Kabel für die Parallelschaltung der LED Strips weiterführen und verbergen. In die obere, L-förmige Nut (Bild 2) kleben Sie erst die Reflektorleiste und darauf den LED Streifen (Bild 3). Das Licht der LEDs wird erst von der Reflektorleiste verstärkt und dann durch den Bogen im oberen Teil der Stuckleiste an die Decke reflektiert. So entsteht ein gleichmäßiges, indirektes Licht.

Lichtleisten für indirekte Beleuchtung in 2 verschiedenen Größen

 

Die Lichtleisten für indirekte Beleuchtung bieten wir in 2 verschiedenen Größen an:

die kleinere Größe für normale Raumhöhen (ca. 2,40 m), wie sie heute allgemein anzutreffen sind - die größere Größe für sehr hohe oder weitläufige Räume, wie sie z.B. in Häusern aus der Gründerzeit zu finden sind.

 

Wozu spezielle Vorhangleisten?

 

Vor den Gardinenschienen steht nur eine Klebefläche (an der Decke) zum Ankleben der Stuckleisten zur Verfügung. Bei den kleineren Leisten ist die Klebefläche groß genug, um die Styroporleisten sicher an der Decke zu halten. Für die größeren Leisten haben wir spezielle Vorhangleisten mit einer verbreiterten Klebefläche im Sortiment.

 

Stuckleisten ohne oder mit Plexi-Abdeckung?

Unsere Stuckprodukte entwickeln wir ständig weiter. Ein neuer Meilenstein sind unsere Stuckleisten mit Plexi-Abdeckung. Diese Leisten entwickelten wir, da immer mehr Kunden sich einen effektiven Staubschutz für Ihre LED Strips wünschten. Der Grund ist einfach nachvollziehbar: Staub lagert sich überall ab - leider auch auf den LED Strips in den Stuckleisten. Dort kann er mit der Zeit die Leuchtkraft der LEDs merklich beeinträchtigen.

Während man den Staub von Möbeln und Fernseher einfach mit einem weichen Tuch entfernen kann, steht man bei der indirekten Beleuchtung - mit Leiter, Staubsauger und Pinsel - schnell vor einer akrobatischen Herausforderung.

 

 

Bei den Plexi Plus Stuckleisten ist der Plexi-Streifen in Preis und Lieferumfang enthalten. Sie brauchen den Plexiglas-Streifen nur in die extra dafür gearbeitete Nut im Innern des Stuckprofils einzulegen, nachdem die Stuckarbeiten und die Installation der LED Strips abgeschlossen sind. Ziehen Sie bitte vor dem Einlegen vorsichtig die Folie vom Plexi-Streifen ab. Fertig!

 

 

Wirksam sind Ihre LED Strips jetzt vor Staub und Insekten geschützt. Das Plexiglas ist so klar und durchsichtig, dass die volle Leuchtkraft der LEDs erhalten bleibt. Entfernen Sie dafür nur in regelmäßigen Abständen den Staub vom Plexi-Streifen. Mit einem Microfasertuch oder Mob mit Telescop-Stil geht das ganz einfach vom Boden aus.

 

 

Dank des Plexi-Streifens können Sie indirekte Beleuchtung LED jetzt auch in der Küche oder im Bad genießen. Sicher ist, dass Sie auch nach vielen Jahren Ihre indirekte LED Beleuchtung noch lieben werden wie am ersten Tag!

Perfekte indirekte LED Beleuchtung dank LED Reflektorleisten

Die LED Reflektorleisten sind spezielle, von uns entwickelte Aluminiumprofile, die verschiedene Aufgaben erfüllen:

Auf dem linken Bild sehen Sie eine Stuckleiste mit eingebautem LED Strip, dessen Licht gelb durch das Stuckmotiv schimmert. Auf dem rechten Bild sehen Sie die gleiche Styroporleiste, in der sich zwischen Zierprofil und LED Strip eine Reflektorleiste befindet. Welche indirekte LED Beleuchtung gefällt Ihnen besser?

 

 

Durch den Einbau der Reflektorleiste erreichen Sie, dass das Stuckprofil auch bei eingeschalteter LED Beleuchtung optimal zur Geltung kommt, denn die Aluleiste verhindert das Durchscheinen des Lichts durch das Styropor.

Das Licht auf dem obigen, rechten Bild wirkt nicht nur kräftiger, es ist wirklich doppelt so hell, denn das glänzende Metall verstärkt die Helligkeit des LED Lichts. Das bedeutet, dass Sie mit Hilfe eines Dimmers eine geringere Lichtstärke bei den LED Strips einstellen können, um die gewünschte Helligkeit zu erreichen. Das wirkt sich auch positiv auf Ihren Geldbeutel aus, denn die LEDs verbrauchen weniger Energie und deshalb sinken Ihre Stromkosten.

 

 

 

 

Eine weitere wichtige Aufgabe der LED Reflektorleisten ist die Kühlung der LEDs. Zwar entwickeln LEDs nur eine geringe Wärme, doch wenn diese geringe Wärmemenge zuverlässig abgeleitet wird, verlängert sich die Lebensdauer der LED Strips und Sie können Ihre indirekte LED Beleuchtung länger genießen.

Das sind eine ganze Reihe Vorteile, die den Einbau der schlichten, unscheinbaren LED Reflektorleisten lohnen. Haben wir Sie überzeugt?

Indirekte Beleuchtung selber bauen – Montageanleitungen mit Montage-Videos

Montage-Video für das Anbringen der Styroporleisten

 

Indirekte Beleuchtung selber bauen, beginnt mit dem Anbringen der Styroporleisten. Im nebenstehenden Montagevideo zeigen wir Ihnen die Reihenfolge der Montageschritte. Lichtleisten für indirekte Beleuchtung können Sie genauso anbringen wie einfache Zierleisten.

Beginnen Sie am besten mit dem Ankleben der Eckelemente. Danach kleben Sie die 2 m langen Stuckleisten dazwischen. Beträgt der Abstand zwischen 2 Eckelementen weniger als 2 m, können Sie die Styroporleiste einfach mit einer feinen Säge auf das erforderliche Maß kürzen. Am besten geht das in einer Gehrungslade, denn die führt die Säge genau in dem Winkel, den Sie benötigen.

Nach Abschluss der Stuckarbeiten können Sie den Styroporstuck mit einer Farbe auf Wasserbasis streichen.

Die ausführliche Montageanleitung für Styroporleisten finden Sie hier

Montage-Video zum Verbergen der Elektrik in Kombi Stuckleisten

 

Auch wenn Sie indirekte Beleuchtung selber bauen, taucht spätestens beim Einbau der LED Strips die Frage auf: Wohin mit Trafo, Dimmer und Verstärker? Eine elegante und einfache Lösung sind Kombi Stuckleisten, die Sie in einer Zimmerecke anbringen könnten (z.B. wie auf Bild 4 der nachfolgenden Bildergalerie).

Die Kombi Stuckleisten bestehen aus der Stuckleiste für indirekte Beleuchtung LED und einer breiten Grundplatte (serienmäßig 19 cm, 27 cm oder 40 cm breit). Diese Styroporleisten passen in Stuckmuster und Größe zu den Leisten für indirekte LED Beleuchtung und ergeben eine herrliche, indirekte Wandbeleuchtung.

In die Kombi Stuckprofile könnten Sie zusätzlich auch noch LED Spotlampen, LED Einbaustrahler oder LED Panels einbauen und somit direkte und indirekte Beleuchtung miteinander kombinieren.

Klicken Sie auf die Bilder, um die zu vergrößern!

Unsere Kombi Stuckleisten für direkte und indirekte Beleuchtung finden Sie hier

Montage-Video für den Einbau der LED Reflektorleisten

 

In diesem Montage-Video zeigen wir Ihnen detailliert, wie Sie die LED Reflektorstreifen nach Abschluss der Stuckarbeiten zuschneiden, wenn Sie die indirekte Beleuchtung selber bauen.

Der Einbau der Reflektorleisten ist ganz einfach: Zuerst erledigen Sie die Stuckarbeiten - wie oben beschrieben. Dann messen Sie abschnittsweise (immer von Ecke zu Ecke) die konkrete Länge in den Styroporleisten aus. Kürzen Sie das Aluprofil mit einer Schneidzange und ziehen Sie dann die Schutzfolie ab. Im nächsten Schritt tragen Sie auf die Rückseite der Leiste Styroporkleber auf und befestigen das Aluminiumprofil in der Stuckleiste. Es kommt in die obere Nut, die für die LED Streifen gemacht ist.

Die LED Reflektorleisten finden Sie auf den Produktseiten der Stuckleisten für indirekte LED Beleuchtung als Ergänzungselemente zugeordnet.

+3 Tricks für die Stuckarbeiten und die Stromversorgung

Stromkabel unsichtbar über Putz verlegen?

Stromkabel unsichtbar über Putz verlegen?

Ja, sicher! Denn unsere Deckenleisten mit Beleuchtung bieten Ihnen auch dafür eine praktische Lösung an:

Kein Wände-Aufhacken, kein Staub, kein Unter-Putz-Verlegen - für die Stromversorgung Ihrer indirekten Beleuchtung! Führen Sie einfach das Stromkabel von der Stromquelle bis zum Platz für den Trafo an der Wand entlang und fixieren Sie es in der Schnittlinie zwischen Wand und Decke. Unkompliziert geht das z.B. mit einer Heißklebepistole.

Jetzt kommt der Trick: Unsere Styroporleisten für indirekte Beleuchtung LED haben auf der Rückseite oben eine Aussparung, die dem Stromkabel reichlich Platz bietet. Wenn das Kabel verlegt ist, brauchen Sie nur noch die Stuckleisten anzukleben und das Stromkabel ist unsichtbar! Auf dem nebenstehenden Bild können Sie sich selbst davon überzeugen. Erleichtern Sie sich die Arbeit! Genießen Sie Ihr professionelles Vorgehen bei den Stuckarbeiten und erfreuen Sie sich am Anblick Ihrer effektiven, indirekten Beleuchtung!

Klicken Sie auf die Bilder, um die zu vergrößern!

Raffinierter Klebetrick!

Raffinierter Klebetrick!

Styroporkleber hat neben seinen guten Klebeeigenschaften den Vorteil, dass er nach dem Trocknen elastisch bleibt und mit Farben auf Wasserbasis gestrichen werden kann. Dadurch haben Sie lange Freude an glatten, unsichtbaren Stößen.

Allerdings benötigt der Styroporkleber (auch Systemkleber genannt) ca. 24 Stunden, bis er getrocknet ist. Solange müssten Sie die Stuckelemente eigentlich untermauern oder abstützen. Einerseits wäre das sehr aufwändig, andererseits würde es Sie beim Weiterarbeiten stark behindern...

Unser Klebetrick: Tragen Sie den Styroporkleber wellen- oder strangförmig auf. Setzen Sie mit einer Heißklebepistole punktweise etwas Heißkleber daneben und befestigen Sie die Stuckelemente dann umgehend, aber ohne Hektik an ihrem Platz. Der Schmelzklebstoff (Heißkleber) haftet sofort nach dem Abkühlen und hält die Stuckelemente fürs Erste sicher an ihrem Platz. Raffiniert, oder? Aber auf jeden Fall effektiv und vielfach erprobt!

Klicken Sie auf die Bilder, um die zu vergrößern!

Wohin mit dem Verlängerungskabel?

Wohin mit dem Verlängerungskabel?

Sicher hat es sich schon bis zu Ihnen herumgesprochen: LED Strips ab 5 m Gesamtlänge müssen in Parallelschaltung angeschlossen werden, um Leistungs-, Helligkeits- und Lebensdauer-Verluste zu vermeiden. Dafür muss ein Verlängerungskabel neben den LED Streifen weitergeführt werden. So weit, so gut - aber wohin mit dem Kabel?

Das ist unser Trick: Jede Lichtleiste für indirekte Beleuchtung hat im Innern 2 Nuten: Die obere Nut ist für die Reflektorleiste und die LED Bänder, die untere Nut zum Verbergen des Verlängerungskabels. Der Platz reicht sowohl für 2-adrige Kabel, die Sie für warm- oder kaltweiße LED Bänder brauchen, als auch für 4-adrige Kabel, die Sie bei RGB LED Strips benutzen müssen. So brauchen Sie sich also keine unnützen Gedanken zu machen, wenn Sie die indirekte Beleuchtung bauen. Sie legen die Kabel einfach in die dafür vorgesehene Nut. Selbst bei eingeschalteter LED Beleuchtung bleiben die Kabel in der Leiste unsichtbar.

Klicken Sie auf die Bilder, um die zu vergrößern!

Weitere Informationen zu den LED Strips samt Zubehör finden Sie in der Kategorie LED Lampen und Zubehör